Browsed by
Schlagwort: schwarze Szene

Diorama live am 31.03.2018 im Kulttempel Oberhausen / Support: Code Canary

Diorama live am 31.03.2018 im Kulttempel Oberhausen / Support: Code Canary

Heute ging es nach Oberhausen in mein zweites Wohnzimmer, den Kulttempel. Dieser Tag/Abend war sowohl für mich, als auch für die Band etwas besonderes und alle waren ein bisschen aufgeregter als sonst 😉 Spulen wir mal ein paar Tage zurück, ich bekam vor ca. 3 Wochen einen Anruf von Helge (Keyboarder Diorama/T.O.Y) und dachte, er fragt wegen einer Verabredung zum Gyros essen an 🙂 Man muss dabei sagen, wir wohnen zufälliger Weise im selben Ort und wir haben über die…

Weiterlesen Weiterlesen

E-tropolis Festival 2018 – Turbinenhalle Oberhausen

E-tropolis Festival 2018 – Turbinenhalle Oberhausen

Samstag 17.03 und mein erstes Festival für dieses Jahr stand an. Das E-tropolis ist für mich mittlerweile auch eines der Festivals geworden, welches für mich auch gleichzeitig wie ein “Familientreffen” ist, da ich mit den Veranstaltern, die übrigens auch für das Amphi Festival in Köln verantwortlich sind, schon seit Jahren zusammen arbeite und ich das Festival auch dieses Jahr wieder moderiert habe. Vorab, ich werde in diesem Bericht nur über Bands schreiben, die ich auch wirklich gesehen oder anmoderiert habe,…

Weiterlesen Weiterlesen

Evo-lution-Navygator Tour plus Special Guests

Evo-lution-Navygator Tour plus Special Guests

Da ist es Samstag Abend der 10.03 und ich hatte die Wahl zwischen Gary Numan live in Oberhausen oder auf einen kleinen gemütlichen Club Gig mehrerer Szene Bands in Köln. Da man aber auch mal die kleineren Bands unterstützen sollte, ich das Blue Shell sehr mag und auch die Zeit/Nähe eine Rolle spielte, war ich also bei o.g Band zu Gast. Das Blue Shell selber ist ein kleiner aber feiner Club in Köln, der dafür bekannt ist coole Punk, Ska,…

Weiterlesen Weiterlesen

Noyce™ Album Review – Love Ends

Noyce™ Album Review – Love Ends

Als erstes möchte ich sagen, Noyce™ ist definitiv eine Band, der meiner Meinung nach seit Jahren viel zu wenig Beachtung geschenkt wird. Florian (Sänger) war so nett, mir das aktuelle Album zukommen zu lassen und ich habe mir dieses nun in Ruhe angehört. Als erstes muss man die aufwendige Verpackung des Ganzen hervorheben. Ein edler matter Pappschuber (auch wenn sich das Wort selber nicht edel anhört) mit Glanzdruck und einem 16 seitigen Booklet, welches sich in einer extra vorhandenen Stecktasche…

Weiterlesen Weiterlesen